Aktuelles

Hier finden Sie Ankündigungen zu unseren Veranstaltungen und weitere aktuelle Informationen zum Schwarzwald-Harmonika-Orchester Furtwangen:

Liebe Vereinsmitglieder und Musikfreunde,
das SHO feiert dieses Jahr 90jähriges Jubiläum. Für den 9. Oktober 2021 ist das Jahreskonzert geplant und wir hoffen, dass wir in ein paar Wochen vielleicht wieder etwas Normalität haben werden. Ob das Konzert jedoch stattfinden kann und wann wir wieder proben können ist noch offen. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten. Bis dahin freuen uns sehr auf ein Wiedersehen, bleiben Sie gesund!

Gemeinsame Proben und Auftritte können coronabedingt zur Zeit nicht stattfinden und so musizieren wir trotzdem gemeinsam von zu Hause. Sehr gespannt haben wir die Fertigstellung des Videos erwartet und jetzt können wir es Euch präsentieren:

Dirigientin, Spielerinnen und Spieler des SHO beim Videoprojekt

Herzlichen Dank für die Initiative und Durchführung an unseren Spieler Andreas Reiner!!

„Rhythm and Dance“ waren beim Jahreskonzert des Schwarzwald Harmonika Orchesters (SHO) in der Festhalle angesagt. Eine optische Aufwertung des gelungenen Konzertes gab es mit den Auftritten der Jazztanzgruppe One2step und der Ballettgruppe des Turnvereins.

Nur positive Resonanz über ein abwechslungsreiches Programm war zu hören und das mit Recht. Uta Borho hat in den letzten Jahren viel Aufbauarbeit und intensives Vorwärtsstreben bewirkt. Zwar sinken die Nachwuchszahlen, aber mit derartig motivbetonten, ansprechenden Programmen wird die Akkordeonmusik weiter leben.

Das diesjährige Kreisjugendtreffen der DHV Kreisvereinigung Donaueschingen wurde vom Kreisverein Schwarzwald-Harmonika-Orchester Furtwangen organisiert. 17 Kinder hatten sich angemeldet und als Programm wurde ein Besuch im neu gestalteten und vielfältigen Hohnermuseum in Trossingen geplant.

Vielfältige Aktivitäten prägten das Vereinsjahr des Schwarzwald-Harmonika-Orchesters (SHO), wie in der Hauptversammlung deutlich wurde. Ein Höhepunkt 2018 war das Jahreskonzert mit dem bekannten Hohner-Orchester.

In diesem Rahmen wurde auch das 20-jährige Jubiläum von Dirigentin Uta Borho gefeiert. Auch beim Trödlermarkt ging man neue Wege: Statt eines Standes auf dem Stadtfest übernahm das SHO zusammen mit dem SV 69 die Bewirtung auf der Antik-Uhrenbörse. Hier war man einhellig der Meinung, dass dieser erste Versuch sehr erfolgreich war und man deshalb auch im Zukunft diese Bewirtung weiterführen will. Somit entfällt für Helmut Winterhalder die Belastung durch die Organisation des Standes für den Trödlermarkt. Für Jahrzehnte Betreuung dieser wichtigen Aufgabe wurde ihm herzlich gedankt.