Ehrungen beim Schwarzwald-Harmonika-Orchester

Beim Festbankett des Schwarzwald-Harmonika-Orchesters übernahm Landesverbandsvorsitzender Josef Holler die Ehrungen.

Ehrungen beim Schwarzwald-Harmonika-Orchester

Image

Furtwangen. Beim Festbankett des Schwarzwald-Harmonika-Orchesters übernahm Landesverbandsvorsitzender Josef Holler die Ehrungen.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Deutschen Harmonikaverband wurde Brigitte Sauerburger geehrt. Sie erlernte das Akkordeonspiel bei der Akkordeon-Gilde in Freiburg und wurde 1970 ins Orchester übernommen. Nach einer längeren Spielpause trat sie 1990 beim SHO ein und spielt seither in der ersten Stimme. Im Jugendorchester sorgt sie als Schlagzeugerin für den passenden Rhythmus. 1996 wurde sie zur ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Mit Begeisterung, sehr viel Zeitaufwand und Elan bewältigt sie alle anstehenden Aufgaben. Im Frühjahr 2006 übernahm sie das Amt der Geschäftsführerin der Kreisvereinigung Donaueschingen. Josef Holler überreichte ihr neben einer Urkunde die Trophäe des DHV.

Für 25 jährige Vereinszugehörigkeit im SHO wurden Corinne Höflich, Claudia Kienzler und Andrea Pfaff ausgezeichnet: Sie alle wurden von Dieter Kienzler ausgebildet und sind seit 1981 im Stammorchester.

Claudia Kienzler spielte viele Jahre in der ersten Stimme bis sie das erste Elektronium übernahm. Zusätzlich ist sie Mitglied im Ensemble. Weiterhin engagierte sie sich als Kassiererin.

Corinne Höflich begann ebenfalls in der ersten Stimme und spielt mittlerweile das zweite Elektronium. Andrea Pfaff ist Spielerin der zweiten Stimme.

Uta Borho  erhielt für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft im DHV die silberne Ehrennadel. Sie studierte am Hohner-Konservatorium Trossingen und ist staatlich anerkannte Musiklehrerin. Verschiedene Vereine sehen unter ihrer Obhut, seit 1998 das SHO. Hier übernahm sie auch die Ausbildung der Jugendspieler. Mit ihren Schülern und Orchestern erreichte sie zahlreiche Preise, 2001 wurde das SHO unter ihrer Leitung zum zweiten Mal Bezirksmeister. Im Jahre 2000 erhielt sie die silberne Dirigentennadel des Deutschen Harmonika-Verbandes. Außerdem ist sie Kreisdirigentin der Kreisvereinigung Donaueschingen.

Südkurier 19.09.2006
Foto und Bericht: Praxedis Dorer