Erfolgreiches Doppelkonzert in Deilingen

Am Samstag, den 29. April 2006 war das SHO zum Doppelkonzert in Deilingen eingeladen. Alle Gruppierungen zeigten Ihr Können.

 

 

Image   Image

Am Samstag, den 29. April 2006 startete das SHO mit dem Bus nach Deilingen. Schon bei der Hinfahrt herrschte gute Stimmung. In Deilingen angekommen wurden wir vom Handharmonikaclub Deilingen-Delkhofen herzlich empfangen.

Vor einer voll besetzen Halle spielte zunächst das Jugendorchester unseres Gastgebers. Anschließend folgte der Auftritt des Schwarzwald-Harmonika-Orchesters. Die Stücke Schwabenstreiche, Oblivion, Udo Jürgens in Concert und besonders Macavity - gesungen von Sabine und Stefanie Kienzler - wurden mit tosendem Applaus vom Publikum belohnt.

Nun zeigte der HHC Deilingen sein Können. Festliche Ouverture, Schwanensee, Foxtrott-Vision und zum krönenden Abschluß der Säbeltanz begeisterten das Publikum vollends. Gemütlich ging es dann mit bekannten Weisen mit dem Hobby-Orchester weiter, das u. a. La Morenita und Oberkrainer Glück spielte. Zum Schluß fanden sich alle Musiker des Abends auf der Bühne ein und spielten zusammen den Marsch Hoch-Heidecksburg.

Nach diesem gelungenen Konzert konnten alle den Abend noch an der Sektbar ausklingen lassen.