Ehrungen am Jahreskonzert

Eine besondere Ehrung übernahm DHV Landespräsident Manfred Kappler bei Brigitte Sauerburger. „Sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, mit Musik Freude zu verbreiten“ erklärte er. Für ihre 20 jährige verantwortungsvolle Aufgabe als Vorsitzende des SHO überreichte er ihr die goldene Ehrenamtsplakette des Deutschen Harmonikaverbandes.

Schon 1970 spielte Brigitte Sauerburger bei der Akkordeongilde Freiburg, 1990 kam sie zum SHO Furtwangen und seit 1996 ist sie Vorsitzende. In der Kreisvereinigung wurde sie 2006 zuerst zur Geschäftsführerin und 2012 zur Vorsitzenden gewählt. Mit 45 Jahren lernte sie Schlagzeug, momentan übt sie sich zusätzlich im Klavierspiel. Starker Applaus bestätigte ihr herausragendes Engagement.

Drei treue und engagierte Aktive konnte die Vorsitzende Brigitte Sauerburger beim Jahreskonzert des SHO für 35 Jahre auszeichnen. Dies waren die Elektroniumspielerinnen Corinne Höflich und Claudia Kienzler sowie aus der zweiten Stimme Andrea Pfaff.

Claudia Kienzler war zudem zehn Jahre Kassier beim SHO und Corinne Höflich ist seit 2008 stellvertretende Vorsitzende. Alle drei wurden zum Ehrenmitglied ernannt.